Aktuelle Mitteilungen:                         

(auf den Link klicken) 

 

Storchennest - Live-Cam: www.haevern-No7.de

Solarfähre PetraSolara: Fahrplan, Preise & Infos

 Bouleliga Petershagen: Informationen zum Ligawettbewerb und teilnehmenden Ortschaften

---------------------------------- --------------------------------------


8. Spieltag der Boule-Liga
8 Spieltag Boule-Liga.jpg8. Spieltag der Boule-Liga   mehr


 
Aktuelles Häverner Dorfblatt

 Haeverner Dorfblatt vom 08.05.2018.jpg

Aktuelles Häverner Dorfblatt   mehr


 
Aktion Saubere Landschaft

 1a.jpg

                                                   Laughing Lange ist es her Laughing

Terminänderung „Aktion Saubere Landschaft" am 24.03.2018 

Die Kulturgemeinschaft Hävern richtet am Samstag den 24.03.2018 die "Aktion Saubere Landschaft" aus. Die Teilnehmer treffen sich um 10 Uhr an der alten Schule, um Unrat an den Straßen einzusammeln. Eimer und Reinigungsgerätschaften müssen von den Teilnehmern mitgebracht werden. An den Gaffeltangenhäusern werden unter fachkundiger Anleitung von Anja Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Nach Abschluss der Arbeiten gibt es einen Imbiss im Dorfgemeinschaftsraum.
Die Kulturgemeinschaft freut sich auf viele Putzteufel

Aktion Saubere Landschaft   mehr


 
Homepage Bouleliga Peterhagen

 Hompage Bouleliga.jpg

Die Neue Homepage der Bouleliga Petershagen mit Informationen zum Ligawettbewerb und den teilnehmenden Ortschaften wurde am 28.02.2018 freigeschaltet.

http://boule-petershagen.de

Homepage Bouleliga Peterhagen   mehr


 
JHV Badegemeinschaft
Einladung JHV Badegemeinschaft.jpgJHV Badegemeinschaft   mehr


 
Führungswechsel

 Peter Wolting.jpg

In der Jugendfeuer Ovenstädt hat es einen Führungswechsel gegeben.
Unterbrandmeister Peter Wolting, der 21 Jahre als Jugendwart für die Jungen und Mädchen aus Ovenstädt, Hävern, Buchholz und Großenheerse tätig war, stellte seinen Posten zur Verfügung.
Seine Nachfolger wurde Kai Biermann (Ovenstädt), 32 Jahre alt. Seine Stellvertreterin ist die 20-jährige Lisa Settke (Großenheerse).
Peter Wolting hält seit 1980 der Freiwilligen Feuerwehr die Treue. Seine langjährige Mitgliedschaft wurde bereits mit den Feuerwehr Ehrenzeichen in Gold und Silber (2015 und 2005) gewürdigt. Im April 2013 erhielt er die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber.
Seine Verabschiedung als Jugendwart und die Einsetzung der neuen Funktionsträger nahm Stadtbrandmeister Karl Jungcurt im Feuerwehrgerätehaus in Großenheerse vor.
Er dankte Peter Wolting für die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit und wünschte Kai und Lisa viel Erfolg.
Stadtjugendfeuerwehrwart Horst Beckemeier stellte die gute Zusammenarbeit heraus.
Der stellvertretende Ovenstädter Löschgruppenführer Thomas Busse überreichte Peter Wolting die Ehrennadel der LG Ovenstädt.
Im Namen der Jugendgruppe überreichten Laura Beckemeier und Jannis Riekmann einen Präsentkorb.
Zugführer Jörg Schoppmann appellierte an die Jugendlichen, sich nach dem Erreichen der Altersgrenze für eine Fortsetzung des Feuerwehrdienstes in der Löschgruppe zu entscheiden. Yannik Hormann war im vergangenen Jahr ausgeschieden und ist zur LG Buchholz-Großenheerse gewechselt.
In seinem Jahresrückblick konnte Wolting von einigen Veranstaltungen berichten. Angefangen vom Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume, Schwimmen, O-Wandern, Kart- und Kanu fahren, Kegeln, Besuch vom Freizeitpark Bottrop und einiges mehr.
Am 1. Januar setzt sich die Jugendfeuerwehr Ovenstädt aus 13 Jungen und Mädchen zusammen. Übungsabende finden immer mittwochs von November bis März im Abstand von 14 Tagen und von April bis Oktober jede Woche statt.
 

Führungswechsel   mehr


 
Land unter

Hachwasser2018.jpg

 Das Bild entstand auf dem Weg zur Häverner Fährstelle mit Blick auf die Windheimer Kirche (04.01.2018)

Land unter   mehr


 
Weihnachtsmarkt

Die Männer des Zigarrenvereins trafen sich am 08.12.2017 am Häverner Busbahnhof. Nach der Fahrt mit dem Shuttle Bus „Julia." kamen sie in Minden an. An dem Glühweinstand von Wolfgang Michael wurde wie jedes Jahr haltgemacht. Wolfgang und sein Team bediente den Zigarrenverein als Stammkunden wie immer mit warmen Getränken. Um 21:00 Uhr ging es dann zum Restaurant „Die Knolle", wo Saskia den Rauchern das Weihnachtsessen servierte. Nach dem Essen genossen die Jungs bei Bier und Korn den schönen Abend in gemütlicher Runde.  

 

Weihnachtsmarkt   mehr


 
Weihnachtsbaum wurde aufgestellt

Die Dorfgemeinschaft Hävern, unter der Leitung von Steppel, stellte am Samstag, 25. November um 14 Uhr am Ortseingang einen Weihnachtsbaum auf. Die Häverner „Maggifans" waren schon morgens mit Auto und PKW-Anhänger zum Fällen und Abtransportieren des Weihnachtsbaums unterwegs. Die Einwohner des Weserdorfes Hävern fanden sich um 14 Uhr ein und brachten die Lichterketten am Weihnachtsbaum an und schmückten ihn. Es gab heiße Getränke von Marianne und Bratwurst von Steppel serviert. Der Baum wurde bei Einbruch der Dunkelheit beleuchtet. 

 

Weihnachtsbaum wurde aufgestellt   mehr


 
Saftmobil kommt nach Hävern

 Apfel.jpg

 Der Herbst ist da und damit auch die Obstbaumernte. Schon längst wissen es die Besitzer von Apfelbäumen zu schätzen, Apfelsaft aus heimischem Obst zu trinken. In Hävern kann man sich am 08.Oktober ab 10:00 Uhr sein eigenes Obst pressen lassen. Burkhard Schmücker kommt mit seinem Saftmobil zur Alten Schule nach Hävern und presst die Äpfel, Birnen und Trauben gleich in fünf-oder zehn Literkartons. So kann jeder den Saft von dem eigenen Obst mitnehmen. Die Dorfgemeinschaft sorgt ab mittags für einen kleinen Imbiss und nachmittags wird Kaffee und Kuchen angeboten. An der Aktion kann jeder teilnehmen, es wird aber nur einwandfreies Obst verarbeitet.

Anmeldungen bei Karin Schäkel 05707/653

 

Saftmobil kommt nach Hävern   mehr


 
Bundestagwahl 2017
So wurde in Hävern gewählt

Erststimmen:
SPD = 25 Stimmen
CDU = 9 Stimmen
Grüne = 7 Stimmen
Die Linke = 4 Stimmen
FDP = 1 Stimme
AfD = 7 Stimmen
Ungültig = 1 Stimme

 

Zweitstimmen:
SPD = 22 Stimmen
CDU = 11 Stimmen
Grüne = 8 Stimmen
Die Linke = 1 Stimme
AfD = 6 Stimmen
Piraten = 2 Stimmen
Tierschutzpartei = 3 Stimmen
Ungültig = 1 Stimme


86 Personen waren stimmberechtigt
54 Personen haben gewählt (ohne Briefwahl)
8 Personen haben mit Briefwahl gewählt

Bundestagwahl 2017   mehr


 
Steinausstellung Hof Holthöfer
Einladung Steinausstellung 2017.jpgSteinausstellung Hof Holthöfer   mehr


 
Neuer Friedhofswärter in Hävern

Neuer Friedhofswaerter in Haevern.jpg

Eberhard Holthöfer, ist seit dem 01 April dieses Jahres der neue Greenkeeper auf dem Häverner Friedhof.

 

Neuer Friedhofswärter in Hävern   mehr


 
Frühschoppen am Badesee
Auch dieses Jahr hatte die Badegemeinschaft Hävern - Ovenstädt zum Frühschoppen am Badesee eingeladen. Ab 11 Uhr hielten sich bei durchwachsenen Wetter bis zu 50 Besucher am Badesee auf. Bei Bratwurst und Getränken konnte in gemütlicher Runde geplaudert werden. Es war wieder ein rundum gelungener Frühschoppen.
Frühschoppen am Badesee   mehr


 
Kirche unterwegs in Hävern
Am 25. Mai 2017 zu Christi Himmelfahrt fand ein Freiluftgottesdienst der Kirchengemeinde Ovenstädt unter dem Motto „Kirche unterwegs" in Hävern statt. Der Gottesdienst wurde bei guten Wetter auf dem Maninghof von Karin Jakob durch Pfarrer Hans-Walter Goldstein und dem Posaunenchor Buchholz geleitet. Anschließend gab es zu Kaffee und Butterkuchen angenehme Gespräche auf dem Maninghof.Kirche unterwegs in Hävern   mehr


 
Drohne über Hävern

 Drohne ueber Haevern.JPG

Am Wochenende waren Uwe Schäkel, Karin Jakob und Helmut Hachmeier mit Herrn Saller von der Firma „cam-sky" unterwegs. Bei schönem und sonnigem Wetter wurden mit einem Quadrocopter Luftaufnahmen von Hävern aufgenommen. Fünf genehmigte Aufstiege haben ausgereicht, um einige spektakuläre Aufnahmen für einen Film über Hävern zu erstellen.  

Drohne über Hävern   mehr


 
Arbeitseinsatz Kantensteine setzen
Der Friedhof in Hävern wird umgestaltet, die Anlage soll künftig pflegeleichter werden. Den Anfang machte der Bauhof der Stadt Petershagen und entfernte im Bereich des Hauptweges die Nadelbäume. Es folgten Neuanpflanzungen, es wurden 23 Bäume und Bodendecker am Hauptweg und einer Freifläche gepflanzt. Die Bankfrauen von Hävern haben die Bewässerung der Pflanzen übernommen. Im zweiten Arbeitsabschnitt wurden die Häverner Bürger aktiv. Am ersten Abend setzten sie auf der Außenseite des Grünstreifens Betonkantensteine. Auf einer Länge von 50 Metern kamen Schubkarre, Spaten und Gummihammer zum Einsatz. Im Anschluß des Arbeitseinsatzes wurde noch gegrillt und ein Bierchen getrunken.
Weitere Arbeiten werden in Kürze am Friedhofshäuschen ausgeführt.

Arbeitseinsatz Kantensteine setzen   mehr